Logo Deutsche Fördermittelberatung

Email

info@dt-fb.de

Telefon

+49 7353 78434-0

Förderung Neubau Gewerbe

Gewerblichen Neubau energieeffizient gestalten und bei der Förderung das Maximum herausholen

Vorschaubild Video Fördermittelcheck
Deutsche Fördermittelberatung » Förderung Neubau Gewerbe

Inhaltsverzeichnis

Kurzinfo Förderung Neubau Gewerbe

  • Unternehmen, die neue Gebäude bauen, haben diverse Fördermöglichkeiten:
    • Einerseits entstehen mit neuen Gewerbegebäuden in der Regel neue Arbeitsplätze, weshalb Kommunen und Bundesländer durch Fördermittel Betriebe anlocken.
    • Andererseits wird in Gewerbegebäuden sehr viel Energie verbraucht. Dementsprechend vielseitig sind die Ansatzpunkte, um die Energieeffizienz zu erhöhen. Und Energieeffizienz wird stark gefördert.
    • Unsere Berater sind Experten für Fördermittel und Energie. Mit dem Wissen aus beiden Bereich heben wir alle Potenziale und holen das Maximum für Sie heraus!
  • Faustregel: Je energieeffizienter der gewerbliche Neubau ist, umso höher ist die Förderung.

Die Planungen für Ihren Neubau sind schon in vollem Gange und Sie wollen wissen, ob Sie einen Zuschuss für die Investition beantragen können? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Unsere Experten für Energie und Fördermittel erstellen individuell für Ihr Vorhaben ein Förderkonzept. Interessiert? Dann nutzen Sie jetzt unseren Fördermittelcheck!

Förderung Gewerbehalle

Haben Sie geplant in eine neue energiesparende Gewerbehalle zu finanzieren?

Mit dieser nachhaltigen Entscheidung können Sie Ihre Energiekosten bedeutend senken und tragen einen sehr wichtigen Beitrag für die Umwelt. Die Bundesregierung hat die Fördermöglichkeiten für energieeffiziente Gebäude im Zuge des Klimaschutzprogrammes 2030 deutlich weiterentwickelt. Gefördert werden Neubauten, die Sanierung zum Effizienzgebäude sowie weitere energetische Maßnahmen an Nichtwohngebäuden. Zu den Nichtwohngebäuden zählen neben Gewerbehallen z. B. Büro- und Verwaltungsgebäude, landwirtschaftliche Betriebsgebäude, Fabrikgebäude und Hotels.

Für die Förderung spielen die Themen erneuerbare Energien, Digitalisierung und das Themenfeld Nachhaltigkeit eine sehr große Rolle. Bedacht werden können die Unternehmen mit Fördergeldern für Dämmmaßnahmen, den Fenstertausch, energieeffiziente Beleuchtungssysteme, Lüftungsanlagen sowie neue Heizungen in Büro- und Gewerbegebäuden. Gefördert wird zudem die Energieberatung zur Erstellung eines energetischen Sanierungskonzepts. Außerdem wird die Neubauberatung für Nichtwohngebäude gefördert.

Förderung für Gewerbehalle & Maschinen

Wenn Sie eine neue Produktionshalle bauen, statten Sie diese eventuell auch mit neuen energieeffizienten Maschinen / Produktionsanlagen aus. Auch dafür gibt es eine äußert lukrative KfW-Förderung:

Wenn Sie die Energieeffizienz von Ihrem ganzen Unternehmen steigern, senken Sie langfristig und nachhaltig Ihre Betriebskosten. Durch die Zuschüsse werden die Maßnahmen noch effizienter!

Um die Energiewende voranzutreiben, gibt es zwei bedeutende Förderprogramme für Unternehmen:

Unsere Experten für Energie und Fördermittel analysieren mit ihrer ganzheitlichen Beratung, welche Zuschüsse und weitere Förderungen Sie für Ihre geplante Investition beantragen können.

 

Interesse an einem individuellen Förderkonzept für Ihr Unternehmen?

Dann nutzen Sie jetzt unseren Fördermittelcheck!

Förderung Neubau Gewerbe

Wie hoch ist die Förderung?

Förderung Neubau Gewerbe

 

Effizienzhausklasse Voraussetzung maximaler Zuschuss Fördersatz
Effizienzhaus 40 NH Qualitätssiegel „Nachhaltiges Gebäude“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) 3.750.000 12,5 % von bis zu 30.000.000 €  förderfähiger Kosten
Effizienzhaus 40 EE mindestens 55 % der Wärme- und Kälteversorgung des Gebäudes stammt aus Erneuerbaren Energien 3.000.000 € 10 % von bis zu 30.000.000 €  förderfähiger Kosten

 

Förderung komplette energetische Sanierung

 

Effizienzhaus-Klasse maximaler Zuschuss Fördersatz EE- oder NH-Klasse Fördersatz
Effizienzgebäude 40 15.000.000 €, maximal 1.000 € pro m² 50 % 45 %
Effizienzgebäude 55 13.500.000 €, maximal 900 € pro m² 45 % 40 %
Effizienzgebäude 70 12.000.000 €, maximal 800 € pro m² 40 % 35 %
Effizienzgebäude 100 9.750.000 €, maximal 650 € pro m² 32,5 % 27,5 %
Effizienzgebäude Denkmal 9.000.000 €, maximal 600 € pro m² 30 % 25 %

 

 

Förderung Einzelmaßnahmen

 

Maximaler Zuschuss Fördersatz
3.000.000 €, maximal 200 € pro m² zwischen 20 und 45 % des zugesagten Betrags

 

 

Rahmenbedingungen Bundesförderung für effiziente Nichtwohngebäude (BEG NWG)

Wer wird gefördert

 

  • Unternehmen
  • Wohnungsbaugenossenschaften
  • Einzelunternehmer*innen
  • Contractoren
  • sonstige juristische Personen des Privatrechts

Was wird gefördert

 

  • Energieeffizienter Neubau
  • Energetische Modernisierung
  • Energieeffiziente Einzelmaßnahmen

Wie wird gefördert?

 

  • Investitionszuschuss
  • Kredit mit Tilgungszuschuss

Förderung Neubau Gewerbe beantragen mit ganzheitlichem Konzept

Das folgende Video zeigt Ihnen in 99 Sekunden, wie wir das Wachstum Ihres Unternehmens durch eine ganzheitliche Fördermittelberatung tatkräftig unterstützen!

Vorschaubild Video Fördermittelcheck
Siegel ISO 9001 Qualitätsmanagement TÜV Süd
Gütesiegel go inno autorisiertes Beratungsunternehmen
Siegel sicher und diskret

Fördermittelcheck

Mit den Informationen über Ihre geplante Investition und Ihr Unternehmen, die Sie uns über unseren Fördermittelcheck anvertrauen, analysieren wir

  • welche Fördermittel es für Ihre Investition gibt.
  • und für welche Förderprogramme Ihr Unternehmen antragsberechtigt ist.

Im zweiten Schritt prüfen wir die Kombinationsmöglichkeiten und heben weitere Potentiale, indem wir Zuschüsse und zinsvergünstigte Darlehen kombinieren und zu einem maßgeschneiderten Förderkonzept zusammenführen.

Siegel ISO 9001 Qualitätsmanagement TÜV Süd
Gütesiegel go inno autorisiertes Beratungsunternehmen
Siegel 98 Prozent Erfolgsquote
Siegel Erfahrung seit 2006
Google Bewertung
4.8
Basierend auf 22 Rezensionen
×
js_loader