Logo Deutsche Fördermittelberatung

Email

info@dt-fb.de

Telefon

+49 7353 78434-0

BEG Förderung Nichtwohngebäude

Erhalten Sie komprimiert alle wichtigen Informationen zur BEG Förderung für Nichtwohngebäude.

Vorschaubild Video Fördermittelcheck
Deutsche Fördermittelberatung » BEG Förderung Nichtwohngebäude

Inhaltsverzeichnis

Kurzinfo BEG Förderung Nichtwohngebäude

  • Die zum 01.07.2021 gestartete „Bundes­förderung für effiziente Gebäude (BEG)“ wurde durch die Bundesregierung in Form des Klima­schutz­programmes 2030 weiterentwickelt.Die Subventionen können in Anspruch genommen werden für:
    • Wohngebäude (Ein- und Mehr­familien­häuser, Eigentumswohnungen und Wohnheime)
    • Nichtwohngebäude (Gewerbe­gebäude, kommunale Gebäude und Krankenhäuser)

    Gefördert werden Maßnahmen an Nichtwohngebäuden zur Verbesserung des energetischen Niveaus zum Effizienzgebäude. Dies ist möglich bei Neubauten, beim Ersterwerb und bei Sanierungen von Nichtwohngebäuden.

    Für energieeffiziente Gebäude gibt es einen Maßstab, den Effizienzgebäude-Standard.

    Je niedriger der Effizienzgebäude-Standard ist, desto effizienter ist das Objekt und dessen finanzielle Förderung.

Wie hoch ist die Förderung?

 Investive Maßnahmen:

  • Neubau und Sanierung: Bis zu 2.000 Euro pro Quadratmeter Nettogrundfläche, maximal 30 Millionen Euro pro Vorhaben
  • Einzelmaßnahmen: Bis zu 1.000 Euro pro Quadratmeter Nettogrundfläche, maximal 15 Millionen Euro pro Kalenderjahr

Energetische Fachplanung und Baubegleitung:

  • Neubau und Sanierung: 10 Euro pro Quadratmeter Nettogrundfläche, maximal 40.000 Euro pro Vorhaben
  • Einzelmaßnahmen: 5 Euro pro Quadratmeter Nettogrundfläche, maximal 20.000 Euro pro Zusage und Kalenderjahr

Nachhaltigkeitszertifizierung:

  • Neubau und Sanierung: 10 Euro pro Quadratmeter Nettogrundfläche, maximal 40.000 Euro pro Vorhaben.
Unsere Energie- und Fördermittelexperten prüfen Ihr Projekt individuell auf mögliche Förderkombinationen und erstellen mit Ihnen gemeinsam Schritt für Schritt ein passgenaues Förderkonzept.

Um auf schnellstem Weg und unkompliziert das Maximum für Sie heraus zu holen, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen Fördermittelcheck!

BEG Förderung Nichtwohngebäude

Rahmenbedingungen Bundesförderung für effiziente Nichtwohngebäude (BEG NWG)

Wer wird gefördert?

 

  • Unternehmen und kommunale Unternehmen
  • Einzelunternehmer
  • Freiberufler
  • Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts (Kammern und Verbände)
  • Gemeinnützige Organisationen und Kirchen
  • Sonstige juristische Personen des Privatrechts

Antragsberechtigt ist wer Eigentümer, Pächter oder Mieter des Grundstücks, Grundstücksteils, Gebäudes oder Gebäudeteils ist, auf welchem die Maßnahmen umgesetzt werden.

Was wird gefördert?

Neubau Effizienzgebäude

  • Effizienzgebäude 40 Nachhaltigkeit (NH)

Sanierung zum Effizienzgebäude

Sanierung und Ersterwerb von Gebäuden, welche den energetischen Standard eines Effizienzgebäudes erreichen.

Gefördert werden die Effizienzgebäude-Stufen:

  • Effizienzgebäude Denkmal, Denkmal EE oder Denkmal NH
  • Effizienzgebäude 100, 100 EE oder 100 NH
  • Effizienzgebäude 70, 70 EE oder 70 NH
  • Effizienzgebäude 55, 55 EE oder 55 NH
  • Effizienzgebäude 40, 40 EE oder 40 NH

Sanierung mit Einzelmaßnahmen

  • Gebäudehülle
  • Anlagentechnik (außer Heizung)
  • Anlagen zur Wärmeerzeugung (Heizungstechnik)
  • Heizungsoptimierung

Wie wird gefördert?

 

  • Investitionszuschuss
  • Kredit mit Tilgungszuschuss

Nachhaltigkeitszertifizierung

Gefördert werden können beim Neubau, sowie bei Sanierungen von Effizienzgebäuden und mit Einzelmaßnahmen, die energetische Fachplanung und Baubegleitung, welche nach dem „Neubau Effizienzgebäude“ förderfähig sind.

Die anfallenden Beratungs- und Planungsleistungen zur Erstellung einer Nachhaltigkeitszertifizierung, für Effizienzgebäude mit NH-Klasse, durch eine akkreditierten Zertifizierungsstelle. Das Zertifikat bestätigt das „Qualitätssiegel“ Nachhaltiges Gebäude“ (QNG) des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI).

BEG Förderung beantragen mit ganzheitlichem Konzept

Das folgende Video zeigt Ihnen in 99 Sekunden, wie wir das Wachstum Ihres Unternehmens durch eine ganzheitliche Fördermittelberatung tatkräftig unterstützen!

Vorschaubild Video Fördermittelcheck
Siegel ISO 9001 Qualitätsmanagement TÜV Süd
Gütesiegel go inno autorisiertes Beratungsunternehmen
Siegel sicher und diskret

Fördermittelcheck

Mit den Informationen über Ihre geplante Investition und Ihr Unternehmen, die Sie uns über unseren Fördermittelcheck anvertrauen, analysieren wir

  • welche Fördermittel es für Ihre Investition gibt.
  • und für welche Förderprogramme Ihr Unternehmen antragsberechtigt ist.

Im zweiten Schritt prüfen wir die Kombinationsmöglichkeiten und heben weitere Potentiale, indem wir Zuschüsse und zinsvergünstigte Darlehen kombinieren und zu einem maßgeschneiderten Förderkonzept zusammenführen.

Siegel ISO 9001 Qualitätsmanagement TÜV Süd
Gütesiegel go inno autorisiertes Beratungsunternehmen
Siegel 98 Prozent Erfolgsquote
Siegel Erfahrung seit 2006
Google Bewertung
4.8
Basierend auf 22 Rezensionen
×
js_loader