Logo Deutsche Fördermittelberatung

Email

info@dt-fb.de

Telefon

+49 7353 78434-0

Fördermittel

Was sind Fördermittel und wer bekommt Sie wofür gewährt? Inklusive Information zur Versteuerung und Bilanzierung.

Vorschaubild Video Fördermittelcheck
Deutsche Fördermittelberatung » Fördermittel

Was sind Fördermittel?

 

Fördermittel sind an Voraussetzungen und Kriterien geknüpfte finanzielle Unterstützungen durch die öffentliche Hand, die Marktanreize setzen sollen, um gewisse gewünschte Entwicklungen zu unterstützen. Es gibt Fördermittel für Unternehmen, Privatpersonen, Kommunen und weitere Organisationen wie Vereine.

Welche Fördermittel gibt es?

 

In Deutschland gibt es mehrere Tausend verschiedene Fördermittel. Für Unternehmen gibt es Investitionsförderungen oder Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsförderungen in Form von Zuschüssen, Förderdarlehen, Bürgschaften, Beteiligungen und steuerlichen Vergünstigungen.

Wer kann Fördermittel beantragen?

 

Privatpersonen, Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Organisationen wie Vereine. Bei Förderprogrammen für Unternehmen wird in den Richtlinien eingegrenzt, welche Unternehmen antragsberechtigt sind und welche nicht. Die Voraussetzungen werden neben vielen weiteren Kriterien häufig an Mitarbeiter-, Umsatz- und Bilanzzahlen geknüpft.

Was ist ein Fördermittelberater?

 

In Deutschland gibt es mehrere Tausend Fördermöglichkeiten für Privatpersonen und Unternehmen. Fördermittelberatung für Unternehmen bedeutet, aus den ca. 2500 Förderprogrammen die passende Förderung individuell für ein Unternehmen zu ermitteln. Manchmal können Fördermittel aus verschiedenen Programmen kombiniert werden. Ein Fördermittelberater trägt die Verantwortung, dass sowohl die makroökonomischen Ziele der staatlichen Stellen als auch die Ziele des Unternehmens, das eine Förderung beantragt, erreicht werden. Dazu sind neben volkswirtschaftlichen Kenntnissen unternehmerische Fähigkeiten, wie Organisation und Controlling, unverzichtbar. Des Weiteren sollte das Beratungsunternehmen eine DIN EN ISO 9001 Zertifizierung für Qualitätsmanagement sowie eine Zulassung des Bundeswirtschaftsministeriums haben. Weitere Zertifizierungen, um einzelne spezielle Förderprogramme beraten zu dürfen, sind ebenfalls notwendig. Um einen Antrag für Forschungs- und Entwicklungsprojekte sachgerecht verfassen und stellen zu können, sind umfassende Kenntnisse aus dem jeweiligen Forschungsbereich notwendig.

Wie viele Fördermittel gibt es in Deutschland?

 

In Deutschland gibt es für Privatpersonen und Unternehmen insgesamt mehrere Tausend verschiedene Fördermittel. Davon sind mehr als 2500 Förderprogramme für Unternehmen.

Wie werden Fördermittel beantragt?

 

Durch Erstellung und Einreichung eines Antrags beim zuständigen Projektträger des jeweiligen Förderprogramms. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass der Antrag ausführlicher und aufwendiger wird, je höher die beantragte Summe ist. Im Bereich Forschung und Entwicklung kann ein Antrag bis zu 100 Seiten umfassen.

Ratgeber: Fördermittel beantragen

Wer vergibt Fördermittel?

 

Der Bund, die Bundesländer und die Europäische Union. Zur Abwicklung des Antragsverfahrens inklusive Prüfung und Bewilligung der Anträge werden von den Ministerien Projektträger beauftragt.

Müssen Fördermittel zurückgezahlt werden?

 

Manche Fördermittel müssen zurückgezahlt werden, in vielen Fällen werden aber auch Zuschüsse gewährt, die nicht zurückgezahlt werden müssen.

Wofür gibt es Fördermittel?

 

Deutsche Unternehmen können diverse Fördermittel aus ca. 2500 Förderprogrammen beantragen. Die meisten Förderungen sind investitionsgebunden. Gefördert werden je nach Investitionsstandort beispielsweise die Anschaffung neuer Maschinen, der Bau von Hallen und Verwaltungsgebäuden, Umweltschutzmaßnahmen, Forschung & Entwicklung, Rationalisierung, Digitalisierung und vieles mehr.

Wo beantragt man Fördermittel?

 

Beim jeweils vom zuständigen Ministerium beauftragten Projektträger des Förderprogrammes.

Wie werden Fördermittel ausbezahlt?

 

Nach Prüfung des Antrags und Bewilligung der Förderung muss eine oder mehrere Zahlungsanforderung(en) beim jeweils zuständigen Projektträger eingereicht werden. Nach Prüfung und Bearbeitung der Zahlungsanforderungen / Abrufe werden die Fördergelder überwiesen.

Wie werden Fördermittel verbucht?

 

Fördermittel werden unterschiedlich verbucht. Zum Beispiel können echte Zuschüsse als sonstige betriebliche Erträge verbucht werden. Indirekte Subventionen, wie Bürgschaften, tauchen in der Gewinn- und Verlustrechnung nicht auf.

Sind Fördermittel Zuwendungen?

 

Nicht alle Fördermittel sind Zuwendungen, zinsvergünstige Darlehen oder Bürgschaften sind beispielsweise keine Zuwendungen. Manche Förderprogramme stellen Zuschüsse zur Verfügung, die nicht zurückbezahlt werden müssen. Diese sind allerdings an Kriterien und Voraussetzungen gebunden und dadurch Zweckzuwendungen.

Wie werden Fördermittel bilanziert?

 

Echte Zuschüsse, für die keine Gegenleistung erbracht und die nicht zurückbezahlt werden müssen, werden erfolgsneutral bilanziert und als Kapitalzuschuss bezeichnet. Die Anschaffungs- oder Herstellungskosten des Wirtschafsgutes, dessen Finanzierung bezuschusst wird, wird abzüglich des Zuschusses bilanziert. Durch die erfolgsneutrale Bilanzierung kommt nur der ohne Zuschuss finanzierte Teil des Guts in die Bilanz.

Wie werden Fördermittel versteuert?

 

Zuschüsse sind sonstige betriebliche Erträge und unterliegen meistens der Ertragsbesteuerung. Je nach Rechtsform des Unternehmens unter die Einkommens-, Körperschafts- oder Gewerbesteuer. Fördermittel sind in den meisten Fällen investitionsgebunden. Der Förderbetrag errechnet sich durch Anwendung eines Fördersatzes auf förderfähige Kosten, dementsprechend sind Förderungen Anteilsfinanzierungen. Alle weitere Kosten des Förderprojekts fließen als Aufwand in die GuV mit ein und senken die Steuerlast des Unternehmens. Effektiv kommen zur Fördersumme also meist noch Steuererleichterung hinzu.

Was sind staatliche / öffentliche Fördermittel?

 

Staatliche / Öffentliche Fördermittel sind finanzielle Unterstützungen für Privatpersonen und Unternehmen von staatlichen Institutionen. Damit mit den finanziellen Mitteln die gewünschten Marktanreize gesetzt werden, ist die Vergabe von Fördergeldern an Kriterien und Voraussetzungen geknüpft.

Welche Fördermittel gibt es für Digitalisierung?

 

Je nach Standort des Unternehmens und dem Investitionsort stehen diverse Förderungen für Unternehmen, Kommunen und Schulen für die Digitalisierung zur Verfügung. Es sind projektbezogene Einzelfallprüfungen nötig, damit passende Digitalisierungs-Förderprogramme ermittelt werden können.

Wovon hängt ab welches Fördermittel gewählt wird?

 

Zur Auswahl eines Fördermittels werden sehr viele Kriterien und Voraussetzungen, wie Größe und Alter des Unternehmens, der Investitionsort und vieles mehr geprüft. In den Richtlinien der Förderprogramme ist festgelegt, wer Förderungen zu welchem Zweck beantragen darf.

Wo finde ich Fördermittel?

 

Die Ministerien stellen auf ihren Internetseiten ausführliche Informationen über die verfügbaren Fördermittel und Förderprogramme zur Verfügung. Es ist nicht leicht zu überblicken, welche Fördermittel beantragt werden können. Regelmäßig werden neue Förderprogramme aufgesetzt und alte gestrichen, von Bundesland zu Bundesland und je nachdem wie sich die Regierungen nach Wahlen zusammensetzen. Auf Fördermittel spezialisierte und zertifizierte Unternehmensberatungen bieten kostenlose Fördermittelchecks zur Ermittlung passender Fördermittel an und sind bei der Beantragung unterstützend tätig.

Siegel ISO 9001 Qualitätsmanagement TÜV Süd
Gütesiegel go inno autorisiertes Beratungsunternehmen
Siegel 98 Prozent Erfolgsquote
Siegel Erfahrung seit 2006
Google Bewertung
4.8
Basierend auf 22 Rezensionen
×
js_loader