• Innovationsberatung

    Wir helfen Ihnen bei der Beschaffung von Fördermitteln im Innovationsbereich!

    ► Hilfe anfordern!

Innovationsprozesse erfordern ein frühzeitiges Erkennen von neuen Trends und Bedürfnissen sowie eine ziel- und termingerichtete Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Die Effizienz ist dabei ein wesentlicher Faktor, um mit den vorhandenen Ressourcen ein optimales Ergebnis zu erzielen. Holen Sie sich gleich in der Ideenfindungsphase einen kompetenten und erfahrenen Ansprechpartner.

Wir, die Deutsche Fördermittelberatung, gehört zu den führenden Innovationsberatungen in Deutschland.
Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und Kompetenz, denn durch unsere Innovationsberatung stärken Sie nachhaltig die Innovationskraft Ihres Unternehmens, um Ihrer Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein!

Dipl. Betriebswirt FH Florian SteideleCEO - Deutsche Fördermittelberatung Steidele GmbH

Unser Ziel ist es, die Leistungs- & Innovationsfähigkeit unserer Kunden zu steigern und damit deren Wachstum voranzutreiben.

Martin Steidele, B.A.zert. Fördermittelberater FH - Deutsche Fördermittelberatung Steidele GmbH

Was ist eine Innovation?

Das Wort Innovation stammt vom lateinischen Wort „innovare“ und bedeutet ins Deutsche übersetzt etwas zu erneuern. Somit handelt es sich bei einer Innovation um eine Neuerung oder Erneuerung. In der Umgangssprache wird der Begriff im Sinne von neuen Ideen und Erfindungen verwendet. Es handelt sich jedoch erst im engeren Sinne um eine Innovation, wenn das neue Produkt, die Dienstleistung oder das innovative Verfahren umgesetzt, erfolgreich angewendet wird und den Markt durchdringt.

Im Bereich der Wirtschaftswissenschaften wurde der Begriff durch die Theorie der Innovationen nach Joseph Schumpeter geprägt. Dieser definiert eine Innovation wie folgt: „Eine Innovation ist ein gezielter und mit einer Absicht versehener Veränderungsprozess, welcher etwas Einmaliges, Neues und Anwendungsorientiertes hervorbringt.“ Innovationen führen dazu, dass sich das Wirtschaftsleben und die Gesellschaft wandeln. Um solch einen Wandel herbeiführen zu können ist es notwendig, dass die Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Universitäten Forschung und Entwicklung betreiben.

Wer die Zukunft gestalten will, muss heute die Weichen stellen.

In Zeiten immer kürzer und schneller werdender Innovationszyklen gilt die Maxime, der Konkurrenz mit innovativen Produkten einen Schritt voraus zu sein. Der Pfad dahin ist steinig und die gesammelten Ideen und Erkenntnisse bringen nicht immer den gewünschten Erfolg.

Innovationen sind meist kein Produkt des Zufalls, sondern müssen systematisch erarbeitet werden. Dies setzt ein erfolgreiches und vor allem effizientes Innovationsmanagement voraus, bei dem es gilt die Produktivität der Ideenmacher gezielt zu fördern, die Ideen der Mitarbeiter systematisch zu erfassen und entlang eines strukturierten Innovationsprozess schrittweise zu entwickeln.

Wir helfen Ihnen dabei Ihre Neuentwicklung oder technische Verfahrensinnovation erfolgreich zu realisieren und sind dafür vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie als Beratungsunternehmen im Programm go-innovativ autorisiert.

Innovationen als Wachstumstreiber – Innovationsförderung

Hinweis

Innovationen sind einer der bedeutendsten Treiber der deutschen Wachstumsdynamik – Technischer Fortschritt und die kontinuierliche Verbesserung von Prozessen führen zu einer Erhöhung der Produktivität und aus diesem Grund sind Innovationen für circa ein Drittel des deutschen Wirtschaftswachstums verantwortlich.

Da jedoch Forschung- und Entwicklung sehr zeit-, personal- und kostenintensiv sind, scheitern diese Vorhaben oft an der Finanzierbarkeit. Aus diesem Grund gewähren die EU, der Bund und die Länder staatliche Finanzierungshilfen zur Förderung solcher Innovationsprojekte.

Wie können Sie Fördermittel für die Entwicklung und Realisierung von Innovationen bekommen?

Für die Bereiche „Forschung & Entwicklung (F&E), Technologie und Innovationen“ gibt es über 300 Förderprogramme von der EU, dem Bund und den Ländern. Mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten und differenzierten Konditionen können bis zu 100% der Projektkosten gefördert werden. Aber auch kleinere Summen helfen, Ihre Innovationen schneller zur Marktreife zu bringen. Dabei ist es wichtig, dass das Förderprogramm zu Ihrem Unternehmen passt.

Wir beraten Sie, welche der verschiedenen möglichen Fördertöpfe für Ihre innovativen Ideen, Produkte und Technologien und Ihre Unternehmensstruktur am besten passen, wie diese miteinander kombinierbar sind und übernehmen für Sie die Beantragung.

Wir entlasten Sie damit von der teils umfangreichen Bürokratie, welche die Antragsverfahren mit sich bringen. Durch unsere langjährige Erfahrung in der Beratung von öffentlichen Einrichtungen sind wir mit den sprachlichen und inhaltlichen Anforderungen an die Formulierung von Anträgen und die Begleitung der Verfahren bestens vertraut.

Wir unterstützen Sie auf Basis unserer langjährigen Erfahrung bei der Vorbereitung und Umsetzung von Innovationsprozessen mit folgenden Dienstleistungen:

Erstellung von Unternehmensaudits und Machbarkeitsstudien zur Bewertung der Innovationspotenziale

Prüfung der technisch/technologischen, betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Machbarkeit von F&E-Projekten durch:

  • Bewertung der technischen und wirtschaftlichen Lage des Unternehmens
  • Recherche und Bewertung der Marktsituation
  • Prüfung der Marktfähigkeit des Innovationsvorhabens
  • Einschätzung der Notwendigkeit zur Einbindung eines geeigneten externen Technologiegebers
  • Entwicklung eines Finanzierungsplanes unter Berücksichtigung öffentlicher Förderprogramme
  • Untersuchung der Auswirkungen der betrieblichen Situation auf den Unternehmenserfolg und die Wettbewerbsfähigkeit
  • Erarbeitung eines Stärken-Schwächen-Profils des technisch/technologischen, betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Ist-Zustandes
  • Empfehlungen zur weiteren Vorgehensweise

Erarbeitung eines Realisierungskonzeptes für ausgewählte Innovationen

  • Entwicklung eines technisch/technologischen, organisatorischen und finanziellen Realisierungskonzepts unter Einbeziehung der notwendigen betriebswirtschaftlichen Aspekte
  • Erstellung von Technologiebewertungen und Marktanalysen
  • Ermittlung geeigneter Technologiegeber zur Beseitigung der festgestellten Defizite unter Berücksichtigung von existierenden Forschungs- und Entwicklungsergebnissen
  • Vorbereitung einer entsprechenden Kooperation zwischen dem zu beratenden Unternehmen und erforderlichenfalls einem externen Technologiegeber
  • Ermittlung von Finanzierungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung öffentlicher Förderprogramme
  • Begleitung des Unternehmens bei erforderlichen Gesprächen insbesondere mit Banken, Förderstellen oder Venture-Capital-Gesellschaften.

Unterstützung der erfolgreichen Umsetzung durch externes Projektmanagement

  • Einrichtung eines externen Projektmanagements mit Arbeits- und Meilensteinplänen sowie Verantwortlichkeiten, Berichtswesen usw.
  • Steuerung des Innovationsprojektes bei inhaltlichen und zeitlichen Abweichungen von der Planung
  • Festlegung und Überwachung von Verantwortlichkeiten bei der Projektdurchführung
  • Bereitstellung administrativer Serviceleistungen z.B. Projektcontrolling
    Management der notwendigen vertraglichen Vereinbarungen mit externen Technologiegebern
  • Auswertung des abgeschlossenen Innovationsprojektes (Beurteilung der Projektabläufe und Projektaktivitäten sowie Schlussfolgerungen für weitere Innovationsvorhaben)

Im Bereich Innovationsmanagement unterstützen wir Sie gerne

  • bei der Bewertung der Innovationspotenziale
  • bei der Minimierung von Risiken im Innovationsprozess
  • mit einer Technologiebewertung auf der Grundlage von Markteinschätzungen und Marktanalysen
  • bei der Etablierung von professionellen Abläufen für ein kontinuierliches Innovationsmanagement
  • beim Projektmanagement zur schnelleren Realisierung von Produktneuheiten am Markt
  • bei der Suche nach und Kooperation mit weiteren Partnern und Forschungseinrichtungen
  • bei der Beantragung von Fördermitteln (z.B. für ZIM, das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand)
  • durch geförderte Unterstützung als akkreditiertes Unternehmen im Bundesprogramm go-Inno

Branchen

Was suchen unsere Kunden? Was suchen unsere Projektpartner?

Einen Spezialisten für Innovation. Einen Katalysator für mehr Leistungsfähigkeit und nachhaltiges Wachstum.

Hier sehen Sie Branchen, in denen wir bereits Innovationsprojekte erfolgreich umgesetzt haben:

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Groß- und Einzelhandel
  • Digitale Medien & Werbung
  • Automobilindustrie
  • Medizintechnische Industrie
  • Hörgeräte und Optik
  • Pharmazeutische Industrie
  • Luft- und Raumfahrt
  • Bau
  • Energie
  • öffentliche Hand
  • IKT

Die Deutsche Fördermittelberatung ist vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) autorisiert zur Nutzung der „go-innovativ“ Förderung. Hierdurch können die Beratungshonorare bei Erfüllung der Förderbedingungen zu 50% bezuschusst werden. Wir realisieren Innovationsprojekte und sind der Top-Spezialist auf diesem Feld.

Sie wünschen persönliche Referenzen?
Gerne stellen wir Ihnen Kontakte zur Verfügung.

Vereinbaren Sie mit uns einen kostenlosen Termin, in dem wir Ihnen konkrete Ansätze zur Steigerung Ihres Unternehmenserfolges aufzeigen.

Kontaktieren Sie uns:

07353/981231